Als Kinderbeistand arbeite ich mit Kindern und Jugendlichen für die Dauer eines Obsorge- bzw. Kontaktrechtverfahrens. Als unabhängige und qualifizierte Vertrauensperson begleite ich Kinder und Jugendliche in einer für sie sehr belastenden Zeit, biete ihnen emotionalen Rückhalt und einen Zufluchtsort ohne Loyalitätskonflikte.

Meine Aufgabe ist es einerseits, die Kinder und Jugendlichen über das laufende Verfahren zu informieren. In diesem geschützten Rahmen können sie ihre Sorgen, Ängste und Probleme aussprechen sowie ihre Wünsche formulieren. In Absprache mit dem Kind bzw. dem Jugendlichen fungiere ich vor Gericht bzw. vor den Eltern als Sprachrohr.

Voraussetzung für die Tätigkeit als Kinderbeistand ist die Ernennung durch das zuständige Bezirksgericht und die Namhaftmachung durch die Justizbetreuungsagentur. Anträge für einen Kinderbeistand können auch von den Parteien beim Bezirksgericht eingebracht werden.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier auf der Homepage des Justizministeriums.

zurück zu Scheidung und Trennung